House Running in Berlin – die Welt um 90° nach unten gekippt

Sicher ist sicher!

Sicher ist sicher! Noch schnell prüfen, ob die Ausrüstung auch sitzt, dann geht es 60 m in die Tiefe!

Bereits letztes Jahr hatte ich das Glück bei einem Gewinnspiel der DENIC im Rahmen der Domain pulse einen Platz beim House Running Event (ausgerichtet von Jochen Schweizer) gewonnen zu haben:

vor einigen Wochen haben Sie am DENIC-Gewinnspiel „Go for Berlin! –
Domain pulse 2015“ teilgenommen.

Wir freuen uns sehr, Ihnen heute mitteilen zu können, dass die „Glücksfee“
aus allen Einsendungen Ihre Teilnahmekarte gezogen hat. Sie sind damit
einer der zehn Gewinner, die am exklusiven Houserunning-Event dabei sein
können.

Am 25. Februar 2015, ab 12 Uhr, nähern Sie sich dem zwölften Domain pulse
aus einer völlig anderen Perspektive. Vom Dach des andel´s Hotels geht es
für Sie entlang der Fassade 60 Meter in die Tiefe.

Für die weiteren Details werden wir uns wenige Wochen vor der
Veranstaltung wieder bei Ihnen melden.

Ende Februar war es dann endlich soweit, ich habe mich aus 60 Meter Höhe schön mit dem Blick nach unten von der Fassade des andel´s Hotels in Berlin abgeseilt – und überlebt ;)

Ich wurde schon Tage, Stunden und auch noch wenige Minuten vor dem eigentlichen Event gefragt, ob ich nervös sei. Ich konnte die Frage immer ehrlich verneinen, aber als ich dann oben auf dem Dach stand, ca. 5 Minuten bevor ich selbst abgeseilt werden sollte, kam mir dann doch der Gedanke: „hast Du sie noch alle?!“ Aber ich wollte es durchziehen, was eine gute Entscheidung und ein unheimlich cooles Erlebnis war.

Zugegeben, House „running“ war es bei mir nicht. Ich habe – so sagt man mir – knapp 5 Minuten gebraucht. Aber es war ein starkes Erlebnis, dass ich wohl irgendwann nochmal wiederholen werde.

Inzwischen habe ich die in – teils in luftiger Höhe – geschossenen Aufnahmen zugeschickt bekommen. Hier ein paar der festgehaltenen Eindrücke:

Liebe DENIC, nochmals vielen Dank für die Chance auf dieses Erlebnis!

Liebes Team von Jochen Schweizer, auch an Euch vielen Dank! Ihr wart eine coole Truppe und ich habe mich zu jeder Zeit gut uns sicher aufgehoben gefühlt.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.