Stagefright MMS-Sicherheitslücke für Android: So deaktiviert Ihr den automatischen MMS-Download

Derzeit gibt es diverse Meldungen zu einer Sicherheitslücke namens Stagefright (Lampenfieber), die fast alle Android Versionen betreffen soll und dazu führen könnte, das Smartphone via MMS-Nachricht-Empfang in eine Wanze zu verwendeln, es zu übernehmen, etc.

Auf t3n etwa heißt es „Kritische Sicherheitslücke gefährdet 95 Prozent aller Android-Geräte„, auf heise online „Stagefright: Android-Smartphones über Kurznachrichten angreifbar„.

Jedoch ist nirgends zu lesen wie man das Problem löst oder wenigstens einschränken kann. Daher hier einmal eine Anleitung in Kurzform, wie man den automatischen MMS-Download deaktiviert:

Hinweis: Diese Anleitung geht davon aus, dass Ihr „Hangouts“ ebenfalls für den SMS- und MMS-Versand verwendet.

  1. Die App „Hangouts“ öffnen
  2. In die Einstellungen gehen und in den Punkt „SMS“ welchseln
  3. Im Bereich „Erweitert“ den Haken entfernen bei „Automatischer MMS-Download“ (MMS-Nachrichten automatisch herunterladen)
  4. Prüfen, ob Hangouts als „Standard-Nachrichten-App“ eingetragen ist
    1. Hierzu auf der selben Seite ganz oben auf „SMS aktiviert“ (Tippen, um die Standad-SMS-App zu ändern) tippen
    2. Auf der folgenden Seite prüfen, ob unter „Standard-Nachrichten-App“ auch tatsächlich „Hangouts“ steht (sonst ändern)
  5. Die App „Nachrichten“ deaktivieren (da Hangouts ja den Job mit erledigt)

Das wars schon. Wer braucht schon einen automatischen MMS-Download? ;)

Ich hoffe ich konnte Euch mit dieser kurzen Anleitung helfen und freue mich auf Euer Feedback.

PS: Danke an Ralf!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.