WordPress Hueman Theme in der Vollversion kostenlos auf Deutsch erhältlich

Bereits seit 2014 nutze ich das WordPress Theme Hueman. Leider wird der Download dieses Themes nach einem Update der Seite des Entwicklers (bzw. Abgabe des Themes) nicht mehr direkt als „Vollversion“ angeboten, sondern nur noch in einer abgespeckten Lite-Version (aktuell 1.5.7), die auch direkt über WordPress erhältlich ist.

Da in dieser Lite-Version fehlen diverse Format-Vorlagen wie Link, Audio oder Video. Zudem ist diese Version nur in englischer Sprache verfügbar, was in einem deutschsprachigen Blog natürlich nicht so schön aussieht.

Jetzt die gute Nachricht: Die „Vollversion“ ist noch immer kostenlos erhältlich – direkt über Github. Und: Diese wurde auch kürzlich noch weiterentwickelt. Die am 25.11.2015 erschienene kostenlose Vollversion 2.2.5 enthält nun sogar eine deutsche Sprachdatei an Board. Damit ist es theoretisch nicht mehr nötig (m)ein Child-Theme für Hueman DE zu verwenden für eine deutsche Version. Weiterhin würde ich – je nach Anpassungsbedarf eurerseits – ggf. trotzdem ein Child-Theme einsetzen.


 

Die aktuelle Version 2.2.5 könnt Ihr hier kostenlos herunterladen:

hueman-2.2.5.zip (168 Downloads)

 

Alternativ könnt Ihr natürlich auch das Theme direkt von der Github Seite herunterladen.

Die Installation des Themes ist denkbar einfach: Die heruntergeladene ZIP-Datei in Eurem WordPress Admin-Panel als neues Design installieren über Design > Installieren > Hochladen. Danach natürlich nicht vergessen das Thema auch zu „aktivieren“.

Das Frontend (also die Blogseiten selbst) ist damit automatisch auf Deutsch eingestellt, sofern Ihr den Blog auch auf „Deutsch“ eingestellt habt, was Ihr im Admin-Panel unter Einstellungen > Allgemein > Sprache der Website prüfen könnt (bzw. Settings > General > Site Language wenn der Blog noch auf „English“ steht).

Den Weg über die Konfiguration der Konstante WPLANG in der wp-config.php solltet Ihr seit WordPress >= 4.0 nicht mehr nutzen. Mehr dazu auf der WordPress Codex Seite.


 

Zum Schluss noch ein kleiner Hinweis zu den Nachteilen: Es gibt keine automatischen Theme-Updates über diese Variante, da das Theme nicht von der WordPress Seite kommt sondern manuell installiert wurde. Aber da das Theme nach ~ 2 Jahren schon ziemlich ausgereift ist, würde ich diesen Nachteil eher vernachlässigen wollen.

Um Euch auf dem Laufenden halten zu können, hier noch der Link zum Github Repository von Hueman.


 

Update (04.01.2016): Information über Einstellung der Sprache in WordPress aktualisiert (danke an Paul Vincent Beigang für den Hinweis).

Ähnliche Beiträge

2 Antworten

  1. Hallo Ansas,
    „define WPLANG“ ist veraltet, siehe den Abschnitt „WordPress v4.0 and above“ unter https://codex.wordpress.org/Installing_WordPress_in_Your_Language

    Stattdessen wird die Sprache per WordPress Backend eingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.